Allgemeine Tourinformation:


Zu jeder Tour gehört das Aufhalftern der Alpakas und eine Einführung auf der Wiese.
Hier haben wir reichlich Gelegenheit zum
  • Kuscheln
  • Füttern
  • Streicheln
  • Fotos machen! 
Sie werden auf jeder Tour von einem Tour-Guide begleitet, der für Fragen zur Verfügung steht und Erinnerungsfotos knipsen kann.
Nach der Tour haben Sie Gelegenheit bei einem gratis kalt- oder warm Getränk das Erlebnis ausklingen zu lassen.
Ab 10 Jahren darf ein Alpaka selber geführt werden.
Kinder, die uns ohne Alpaka begleiten, müssen mindestens 7 Jahre alt sein.
Die Teilnehmer entscheiden vor Ort spontan, ob wir einen Wald- oder Feldweg gehen, je nach Wetterlage.

Impressionen unserer Touren:

Tourbeispiele

Feldwege  1/1,5/2 Stunden Tour

Waldwege  1,5/2/2,5 Stunden Tour


Diese Tour führt über befestigte Feldwege und ist ideal für sonniges Wetter. Kinderwagentauglich.

Genießen Sie das herrliche Panorama und den Ausblick auf die Felder und Landschaft des Sauerlandes auf dieser Strecke.


Bach Tour 2 Stunden

Diese Tour ist sehr abwechslungsreich und etwas bergig. Nach einem kurzen Weg durchs Dorf geht es über in einen Feldweg, der im späteren Verlauf in ein Waldstück führt. Wir überqueren mit den Alpakas einen Bach. Gerne verweilen die Alpakas hier etwas zum Baden. Und gehen dann durch Wald, Feld und Dorf wieder zurück. Die Strecke ist gemischt aus befestigten Wegen und geschotterten Wegen.

 

Diese Tour gibt es auch in der XL Variante ca. 2.5 - 3 Stunden mit einer Verlängerung über geschotterte Wald- und Wiesenwege an einem Reiterhof vorbei. 

Ein schöner Waldrundweg, der uns durch Laub und Nadelwald führt. Die Strecke ist größtenteils geschottert, teilweise asphaltiert. Ideal zum Abschalten und für Naturliebhaber

 


After-Work Tour 1/1,5 Stunden Tour

Von Mai bis August werden unsere regulären 1 stündigen und 1,5 stündigen Touren auch Abends um 20 Uhr angeboten. 

Alpaka Tour XL 2,5 -3 Stunden

Diese Tour führt eine sanfte, aber lange Steigung hoch und belohnt uns mit einer wunderschönen Aussicht über die bewaldeten Berge des Sauerlandes und den Sorpesee, um dann durch geschotterte Waldwege zurück zum Ennerthof zu führen. 



 

Bitte tragen Sie wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Kappen, Mützen oder Ähnliches. Ein Schirm kann auf der Tour nicht verwendet werden, wenn man zeitgleich ein Alpaka führt.
Auch bei nicht optimalem Wetter kann eine Alpakatour stattfinden. Gründe, warum eine Tour unsererseits kurzfristig abgesagt werden kann, sind: Hagel, starker Regen/starker Schnee/starker Nebel, so dass die Sicht erheblich beeinträchtigt ist, Sturm und Krankheitsfall.

Hunde dürfen leider nicht an unserer Tour teilnehmen.